Kontakt

Gemeinde Grub a.Forst
Coburger Str. 23
96271 Grub a.Forst

Tel. +49 (9560) 9220 - 0

michael.hess@grub-am-forst.de
weitere Kontakte der Verwaltung


ACHTUNG:

Zurzeit können keine E-Mails mit Dateianhängen Word,Excel, odt, txt, .... bearbeitet werden.
Bitte senden Sie uns Ihre Anhänge ausschließlich als PDF-Datei oder fügen Sie ihren Text direkt in die Mail ein.


Kontaktformular


Impressum

Datenschutz


Öffnungszeiten


Rathaus Grub a.Forst

09560/92 20 - 0

 Mo  

 08:00 - 12:00 Uhr

 15:00 - 16:00 Uhr

 Di

 08:00 - 12:00 Uhr

 15:00 - 17:00 Uhr

 Mi

 Termine nach Vereinbarung   

 Do

 08:00 - 12:00 Uhr

 15:00 - 18:00 Uhr

 Fr

 08:00 - 12:00 Uhr


Bürgerhaus Niederfüllbach

09565/92 24 - 0

 Mo
  16:00 - 18:00 Uhr
 Mi
  11:00 - 13:00 Uhr


Abfallbeseitigung

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen über die Abfallwirtschaft im Landkreis Coburg, Standorte und Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe und Kompostplätze sowie Wissenswertes über Müllgebühren und Abfallentsorgung.

Zuständiger Berater im Landratsamt Coburg:
Sachbebiet Abfallberatung:

Wolfgang Sommer
Tel:   0 95 61 / 5 14 - 2 68
Fax:  0 95 61 / 5 14 - 8 92 68

Abfall-Hotlines für den Landkreis Coburg

Abfuhrkalender  - Mittwoch (zum Download oder Drucken)

Abfuhrkalender - Donnerstag (zum Download oder Drucken)


Müllsackverkauf:
Sollte einmal wegen erhöhtem Müllaufkommen die graue Mülltonne (Restmülltonne) nicht ausreichen, können Sie sich gegen eine Gebühr von 3,60 € im Rathaus Grub a. Forst (Kasse) oder im Bürgerhaus Niederfüllbach zu den allgemeinen Öffnungszeiten einen Müllsack vom Landkreis Coburg kaufen.

Gelbe Müllsäcke für Kunststoffmüll sind kostenlos erhältlich.


Warum für Müll zahlen?
Die umweltgerechte Abfallentsorgung kostet den Landkreis eine Menge Geld. Eine intakte und lebenswerte Umwelt wünschen wir uns alle. Deshalb müssen wir alle dafür bezahlen, dass ein vielseitiges Abfallverwertungs- und -entsorgungs-System unsere Müllprobleme umweltfreundlich in den Griff bekommt. Alle Kosten der kommunalen Abfallentsorgung müssen dabei durch die Gebühren gedeckt werden, da die Abfallentsorgung als kostenrechnende Einrichtung betrieben wird und die zu erwartenden Ausgaben durch die Einnahmen abzudecken sind. Die Gebühren ergeben sich aus der jeweils geltenden Gebührensatzung.


Kompostierung - Aus Abfall wird Dünger ...

Kompostierbare Abfälle machen rund ein Drittel unseres Hausmülls aus. Dennoch landet der wertvolle Rohstoff, aus dem Dünger für die Pflanzen werden kann, oft noch ungenutzt in der Mülltonne.  Das muß nicht sein !

Mit einfachen Mittel kann fast jeder selbst aus Bio-Abfällen wertvollen Kompost machen (siehe auch kompostberatung.ch). Für viele Kleinstlebewesen sind unsere Abfälle ein gefundenes Fressen. Besonders für Gartenbesitzer lohnt sich die Sache:

>>>   Grüngut-Abladeplätze im Landkreis Coburg

 mehr Informationen zur Kompostierung vom Landkeis Coburg

Über folgende Links können Sie auch auf Informationen des

Zweckverbands für Abfallwirtschaft in Nordwest-Oberfranken

und des

Bayerischen Staatsministeriums für Landesentwicklung und Umweltfragen

zugreifen.

Weitere Infos gibt es unter www.abfallratgeber-bayern.de