Freiwillige Feuerwehr Niederfüllbach

Kommandant:Kdt.-Stellvertreter:
Andreas Hackl
Michael Stüllein
Rosenweg 1
Neuer Weg 3
96489 Niederfüllbach96489 Niederfüllbach
Tel.
Tel.
Handy: 0151 12334750               
Handy: 0151 22948687                 
 


Die Freiwillige Feuerwehr Niederfüllbach hat 51 Aktive, hinzu kommen passive und fördernde Mitglieder, die dem Feuerwehrverein angehören. Unter den 37 Feuerwehrleuten sind 8 Jugendliche und 5 Frauen. Die Freiwillige Feuerwehr nimmt Jugendliche ab 12 Jahren auf. Für interessierte Kinder von 6 - 12 Jahren gibt es seit dem 30.12.2008 die Kindergruppe "Feuerwiesel". Sie trifft sich einmal im Monat.

Im Feuerwehrgerätehaus in der Schloßstraße sind neben den beiden Autos, einem Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) und einem neuen Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) sowie einem Mannschaftstransportfahrzeug (MTW), sämtliche technische und persönliche Ausrüstung untergebracht.

Einmal im Monat findet eine Übung für die gesamte Wehr statt, bei der verschiedene Themen besprochen und geübt werden. Solche sind z.B. Löschangriff, kleine technische Hilfeleistung, Waldbrandbekämpfung, Stromerzeuger und Belüftung, Ausleuchten der Einsatzstelle, ... .

Für die Atemschutzgeräteträger und die Jugendlichen gibt es zudem extra Übungen.

Die Jugendlichen werden in speziellen Jugendübungen an die Aufgaben der Feuerwehr, die Ausrüstung und das technische Können herangeführt. In Wettbewerben können sie sich mit anderen Jugendlichen aus dem Landkreis messen (z.B. Jugendleistungsmarsch, Bundeswettbewerb) oder bestimmte Abzeichen ablegen (z.B. Bay. Jugendleistungsprüfung, Wissenstest, Jugendflamme). Auf Landkreisebene wird jedes Jahr ein Jugendzeltlager angeboten.

Der Feuerwehrverein (s. unter Vereine) bietet Veranstaltungen für die Gemeinschaft an.
Vorsitzender des Feuerwehrvereins:
Christian Boßecker

Steinbruchgasse 16
96489 Niederfüllbach Tel. 01 71 / 69 82 489

Mehr Informationen erhaltet ihr auch unter www.kfv-coburg.de


Ein Defibrilator hilft Leben retten !!!!!
Im Vorraum der Gastwirtschaft Beckenhaus befindet sich ab sofort ein Frühdefibrillations-Gerät in einem beleuchteten Wandkasten,der bei Entnahme einen schrillen Ton von sich gibt. Dieser Ton soll nur vor Missbrauch des Gerätes schützen. Der Zugang ist rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr gewährleistet.
Das Gerät kann einfach bedient werden.Bereits nach Entnahme der Elektroden schaltet es sich ein und gibt entsprechende deutliche Anweisungen. Der Defibrillator kann bei einem Herzkammerflimmern effektiv Hilfe leisten. Mit der Anwendung kann man nichts falsch machen. Mann kann nur eines, "Leben retten"!
Der Frühdefibrillator ist im Notfall für alle Bürger zugänglich.
" BEI HERZSTILLSTAND ZÄHLT JEDE SEKUNDE "

Bei fragen steht Ihnen ihre Feuerwehr gerne zur Verfügung.
Andreas Hackl, Kommandant