Abfallbeseitigung

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen über die Abfallwirtschaft im Landkreis Coburg, Standorte und Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe und Kompostplätze sowie Wissenswertes über Müllgebühren und Abfallentsorgung.

Zuständiger Berater im Landratsamt Coburg:
Sachbebiet Abfallberatung:

Wolfgang Sommer
Tel:   0 95 61 / 5 14 - 2 68
Fax:  0 95 61 / 5 14 - 8 92 68


Abfuhrkalender  - Mittwoch (zum Download oder Drucken)

Abfuhrkalender - Donnerstag (zum Download oder Drucken)


Die Graue Tonne:    >>>  mehr Informationen
18 bis 26 Leerungen pro Jahr können in Anspruch genommen werden.
Pro Leerung ist hier die Leistungsgebühr Restabfall zu zahlen.
Abgedeckt sind die Kosten für die Schüttung und die Entsorgung im Müllheizkraftwerk Coburg.
Müllsackverkauf:
Sollte einmal wegen erhöhtem Müllaufkommen die graue Mülltonne (Restmülltonne) nicht ausreichen, können Sie sich gegen eine Gebühr von 3,60 € im Rathaus Grub a. Forst (Kasse) oder im Bürgerhaus Niederfüllbach zu den allgemeinen Öffnungszeiten einen Müllsack vom Landkreis Coburg kaufen.

Die Grüne Tonne:
Altpapier ist Rohstoff. Trotzdem kostet die Sammlung, die Sortierung und die Vermarktung Geld. Die "Grüne Tonne" wird alle 4 Wochen entleert

Die Gelbe Tonne:
Mit der Gelben Tonne werden Kunststoffverpackungen und Dosen usw. entsorgt und der Wiederverwertung zugeführt. Für die Abfuhr der Gelben Tonne alle 4 Wochen ist die Firma
EWS GmbH, Am Rohof 2, 96524 Heubisch (Tel. 036761/5700) zuständig.


Warum für Müll zahlen?
Die umweltgerechte Abfallentsorgung kostet dem Landkreis eine Menge Geld. Eine intakte und lebenswerte Umwelt wünschen wir uns alle. Deshalb müssen wir alle dafür bezahlen, dass ein vielseitiges Abfallverwertungs- und -entsorgungs-System unsere Müllprobleme umweltfreundlich in den Griff bekommt. Alle Kosten der kommunalen Abfallentsorgung müssen dabei durch die Gebühren gedeckt werden, da die Abfallentsorgung als kostenrechnende Einrichtung betrieben wird und die zu erwartenden Ausgaben durch die Einnahmen abzudecken sind. Die Gebühren ergeben sich aus der jeweils geltenden Gebührensatzung.


Standorte und Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe

Grub a.Forst
Austraße (ehem. Bauhof)
Mittwoch: 15.30 - 17.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 11.30 Uhr

Ebersdorf b.Coburg
ehem. Kläranlage in Frohnlach
Mittwoch: 16.00 - 18.30 Uhr (Sommerzeit)
Mittwoch: 15.30 - 18.00 Uhr (Winterzeit)
Samstag:   9.00 - 12.00 Uhr

Untersiemau
Bauhof - Richtung Scherneck
Mittwoch: 16.00 - 18.00 Uhr (Sommerzeit)
Mittwoch: 16.00 - 17.00 Uhr (Winterzeit)
Samstag: 10.00 - 12.00 Uhr

Ahorn
Finkenauer Str. 25 - Einfahrt B 303
Mittwoch: 16.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 12.30 Uhr

>>>  Liste aller Wertstoffhöfe im Landkreis Coburg mit den Öffnungszeiten und der Auflistung, welche Wertstoffe wo angenommen werden.

Wohin mit Bauschutt und Erdaushub? >>>  Info

Entsorgung von Kühl- und Gefriergeräten  >>>   Info


MACHEN SIE MIT - DER UMWELT ZULIEBE!


Kompostierung - Aus Abfall wird Dünger ...

Kompostierbare Abfälle machen rund ein Drittel unseres Hausmülls aus. Dennoch landet der wertvolle Rohstoff, aus dem Dünger für die Pflanzen werden kann, oft noch ungenutzt in der Mülltonne.  Das muß nicht sein !

Mit einfachen Mittel kann fast jeder selbst aus Bio-Abfällen wertvollen Kompost machen (siehe auch kompostberatung.ch). Für viele Kleinstlebewesen sind unsere Abfälle ein gefundenes Fressen. Besonders für Gartenbesitzer lohnt sich die Sache:

>>>   Grüngut-Abladeplätze im Landkreis Coburg

Betreiber der Grüngut-Abladeplätze:
Fa. Panzer Kompost und Recycling GmbH
Lange Äcker 4
96472 Rödental / Blumenrod Tel.: 09563 - 30980

 mehr Informationen zur Kompostierung vom Landkeis Coburg



Über folgende Links können Sie auch auf Informationen des

Zweckverbands für Abfallwirtschaft in Nordwest-Oberfranken

und des

Bayerischen Staatsministeriums für Landesentwicklung und Umweltfragen

zugreifen.

Weitere Infos gibt es unter www.abfallratgeber-bayern.de