Herzlich willkommen in der Gemeinde Grub a.Forst

 

1. Bürgermeister Jürgen Wittmann

Grub a.Forst hat viele Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die St.-Ägidius-Kirche, die Pilgerstation am Jakobsweg ist, fünf Brunnen und das Heimatmuseum im Reichenbachhaus laden zum Verweilen ein. Im Naherholungsgebiet, dem Freizeitpark Auengrund, kommt so mancher Sportler und Beach-Volleyballer auf seine Kosten, aber auch Ruhe und Erholung sind dort zu finden. Zahlreiche Vereine sorgen für Sport, Ausgleich und Geselligkeit sowie für die Organisation vieler Veranstaltungen.

Die Gemeinde Grub a.Forst liegt mit ihrem Ortsteil Zeickhorn direkt an der neuen Autobahn A 73, die von Nürnberg über Suhl nach Erfurt führt. Im Ortsteil Roth a.Forst konnte der bäuerliche Charakter weitgehend bewahrt werden und erstrahlt nach gelungener Dorferneuerung in neuem Glanz. Mit herrlicher Blütenpracht lockt das Dahliendorf Rohrbach. Aber auch Buscheller und Forsthub haben ihre Reize. So lädt der nahe Lichtenfelser Forst mit vielen Wanderwegen und Schutzhütten zu erholsamen Spaziergängen ein.

Eine hervorragende Gastronomie mit einem exzellenten Ruf weit über Coburgs Grenzen hinaus, mit modernen Tagungsräumen (bis zu 180 Personen) und optimal ausgestatteten Fremdenzimmern runden das Bild ab.

Deshalb würde ich mich sehr freuen, Sie demnächst in unserer Gemeinde begrüßen zu dürfen.

Jürgen Wittmann
1. Bürgermeister